Zum Inhalt springen

10. März 2011: Aschermittwochsgespräch zwischen SPD und Kirche

Gerechtigkeit erhöht ein Volk, so lautete der Titel des diesjährigen Aschermittwochsgespräch zwischen den Vorständen der SPD Hannover und dem ev-luth. Stadtkirchenverband. Mehr als 40 Personen waren der Einladung des neuen Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann gefolgt und am Abend des 9. März in den Gemeindesaal der Nazarethkirche in der Südstadt erschienen, um gemeinsam über das Thema des Abends zu reden.

Vorherige Meldung: Hannovers starke Frauen

Nächste Meldung: Aus der Katastrophe lernen – Sicherheit jetzt

Alle Meldungen