Zum Inhalt springen

30. Januar 2013: Kerstin Tack sucht ein Mädchen für den "Girls Day" 2013

Bewerbungen sind bis zum 4. März an die SPD-Bundestagsabgeordnete zu richten
Am 25. April 2013 findet der bundesweite Girls‘ Day statt, der in Niedersachsen auch „Zukunftstag“ genannt wird. Noch immer sind Frauen und Mädchen in verschiedenen Berufen deutlich unterrepräsentiert. Auch in der Politik brauchen wir mehr Frauen!

Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack ist wieder bei diesem Berufsorientierungsprojekt dabei und lädt ein Mädchen aus ihrem Wahlkreis nach Berlin ein.

Insgesamt ermöglicht die SPD Bundestagsfraktion wieder 60 Mädchen, Bundestagsabgeordnete bei ihrer Arbeit in Berlin zu begleiten und durch die Teilnahme am Planspiel „Politik Parcours“ zu erfahren, wie Gesetze entstehen.

Wie in den vergangenen Jahren bieten Kerstin Tack und die SPD Bundestagsfraktion auch in diesem Jahr dazu ein interessantes Rahmenprogramm.
Am Vorabend des Girls‘ Day, 24. April 2013, um 18:30 Uhr haben die Mädchen die Möglichkeit, an einer Führung durch den Deutschen Bundestag teilzunehmen. Der Girls‘ Day wird am 25. April 2013 um 8:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück von Abgeordneten und Mädchen zum „Warmwerden“ beginnen.
Im Laufe des Tages haben alle Mädchen die Möglichkeit zu einem Plenarbesuch.
Mit dem Planspiel „Politik - Parcours wird den Mädchen der Weg durch die Gesetzgebung – Einbringung, Formulierung von Änderungsanträgen und Redenhalten gezeigt.
Ein Workshop mit einer bunten Palette von Informationen über Beschäftigungsperspektiven von Frauen in der Politik, über berufliche Werdegänge von Politikerinnen bis zu gleichstellungs-, bildungs- und familienpolitischen Konzepten für Mädchen und Frauen schließt den Girls‘ Day in der SPD-Bundestagsfraktion ab.

Wenn Sie sich bewerben möchten, beachten Sie bitte, dass Sie bereits die Klasse 9 oder 10 besuchen und mindestens 14 Jahre alt sind. Aus Gründen der Fürsorgepflicht und aus Haftungsgründen kann dieses Alter leider nicht unterschritten werden. Die Kosten für die An -und Abreise, die Hotelkosten und die Kosten für die Mahlzeiten werden von Kerstin Tack MdB übernommen.
Bitte bis zum 4. März 2013 ein kurzes Motivationsschreiben und einen Kurzlebenslauf mailen an kerstin.tack@wk.bundestag.de.

Vorherige Meldung: Schluss-Spurt in Niedersachsen

Nächste Meldung: Zukunftssicher und barrierefrei: Künftige Linienführung der D-Linie

Alle Meldungen