Zum Inhalt springen

10. November 2012: Stefan Schostok: Ansprache im Rahmen des Konzertes zum Gedenken an die Reichspogromnacht im November 1938

Stefan Schostok, SPD-Fraktionsvorsitzender in niedersächsischen Landtag und OB-Kandidat für Hannover hat dazu aufgerufen, die Jugend gegen rechtextremes Gedankengut zu stärken. Dazu seien Aufklärung, politische Bildung und eine positive Menschenrechtsbildung nötig, sagte er am Sonnabendabend in der Marktkirche in Hannover bei einem Gedenkkonzert zur Reichspogromnacht.

Vorherige Meldung: Kerstin Tack fordert: Verbraucherinteressen stärken - Marktwächter einführen

Nächste Meldung: Integrationspolitik hat für die SPD höchste Priorität

Alle Meldungen