Zum Inhalt springen

24. März 2011: Wir brauchen EU-weit einheitliche und ambitionierte AKW-Sicherheitschecks

Angesichts des am heutigen Donnerstag beginnenden EU-Gipfels der Staats- und Regierungschefs in Brüssel fordert der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange eine kompromisslose Selbstverpflichtung auf umfassende Sicherheitschecks für Atomkraftwerke in der EU. "Wer sich nach der Katastrophe von Japan ambitionierten Stresstests für Atomkraftwerke in der EU und ihren möglichen Konsequenzen verweigert, dem ist nicht mehr zu helfen", so Lange.

Vorherige Meldung: Energiewende jetzt: Atomstrom abschalten!

Nächste Meldung: Stadtverbandsparteitag wählt Alptekin Kirci zum neuen Vorsitzenden der SPD der Landeshauptstadt Hannover

Alle Meldungen